Date Ideen für den Sommer

Sommer-Dates: 20 Ideen für romantische Erlebnisse

Mateo DiemFrauen ansprechen8 min Lesezeit

Mein Freund,

Warme Nächte, der Duft von Sommerregen, die Blumen blühen in den Parks – und deine Traumfrau an deiner Seite…

Sommerzeit ist Date-Zeit!

Wenn die Temperaturen steigen, zieht es die Menschen nach draußen. Der Sommer bietet unzählige Möglichkeiten, um gemeinsam Spaß zu haben und in der Natur unvergessliche Momente zu erleben.

Vergiss langweilige Indoor-Aktivitäten! Die warme Jahreszeit ist viel zu schön, um in der Bude zu hocken. Im Sommer möchten die meisten Frauen etwas erleben. Deswegen habe ich für dich 20 Sommer-Date-Ideen zusammengestellt, die eure Dates unvergesslich machen werden.

Romantisches Picknick im Park

Ein Picknick im Park ist eine klassische und dennoch perfekte Sommer-Date-Idee. Suche einen schönen Park, packe eine Decke und einen Korb mit leckeren Snacks und Getränken ein und schon könnt ihr die Zeit zu zweit im Grünen genießen.

Vorteile eines Picknicks als Sommer-Date

Ungezwungene Atmosphäre

Ein Picknick bietet eine entspannte und ungezwungene Umgebung, die ideal ist, um sich näher kennenzulernen. Das gilt insbesondere, wenn ihr es euch ein wenig Abseits gemütlich macht. Vielleicht kennst du eine Stelle im Park, die nicht zu nah am Kinderspielplatz ist und wo keine Teenager Fußball spielen. Hier könnt ihr miteinander reden, lachen, euch besser kennenlernen und einfach die Natur genießen.

Kreativität zeigen

Wenn du dir Mühe gibst und kreativ bist, stichst du heraus! Überrasch deine Traumfrau mit selbstgemachten Leckereien. Vielleicht kannst du vorher schon unauffällig ihre Lieblingssnacks herausfinden, die du zum Date mitbringst. Dadurch zeigst du, dass du aufmerksam zuhörst und dir wirklich Gedanken machst. 

Natürliche Umgebung

Ein Plätzchen in der Natur bietet dir eine entspannte Kulisse, die zur Romantik beiträgt. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass uns ein Aufenthalt in der Natur entspannt

Frau balanciert auf einer Mauer, Mann hält sie fest

Date Ideen für abends

Am Strand spazieren zu gehen und den Sonnenuntergang zu beobachten, klingt da schon besser. Nur leider hat nicht jeder von uns einen Strand vor der Haustür. Vielleicht dann doch lieber ein Spaziergang im Mondschein am Flussufer? 

Ein abendlicher Spaziergang ist sicher keine schlechte Idee. Doch ich würde diese Date-Idee in jedem Fall noch mit etwas anderem kombinieren, damit du bei der Frau kein Unwohlsein auslöst. Um das zu verstehen, musst du dich ein bisschen in Frauen hineinversetzen. 

Du hast die Frau vielleicht auf der Straße angesprochen oder über Tinder kennengelernt. In jedem Fall, weiß sie noch nicht so viel über dich und hat noch kein Vertrauen zu dir aufgebaut. 

Spazierengehen beim ersten Date

Warum sollte sie mit einem fremden Typen nachts spazieren gehen? Du willst ihr ja nichts Böses, doch das weiß sie nicht und wir Männer vergessen schnell, dass sich Frauen in so einer Situation oft nicht wohlfühlen. Sie fühlen sich unsicher, was ja auch ganz verständlich ist, schließlich kennen sie uns noch nicht.

Doch wie stellst du es stattdessen schlauer an und beachtest all diese Punkte?

Wenn du im Internet nach Date-Ideen für den Sommer suchst, dann findest du vielleicht so Vorschläge wie: zusammen ein Lagerfeuer am Strand machen und Marshmallows rösten oder der Besuch eines romantischen Gartens mit Nachtbeleuchtung. Doch vieles davon ist einfach nicht praktikabel oder nur mit relativ viel Aufwand umzusetzen. Doch ich habe dir zu Beginn dieses Artikels bereits gesagt, dass es nach hinten losgehen kann, wenn du dir von Anfang an zu viel Aufwand machst. Schließlich möchtest du kein Ungleichgewicht zwischen euch.

Mann und Frau sitzen in einem Café

Sind Fahrradtouren perfekt fürs Date?

Es ist ja gar nicht so weit hergeholt, denn zumindest so Sachen wie Fahrradfahren, Stand-Up Paddling oder Kajakfahren sind Tätigkeiten, bei denen ihr aktiv seid und denen die Frau wahrscheinlich nicht jeden Tag nachgeht. 

Das sind schon mal zwei gute Punkte, die ein unvergessliches Erlebnis ausmachen. Doch es ist schon schwer bei so etwas den Geschmack der Frau zu treffen, wenn du sie gerade erst kennengelernt hast. Du weißt ja in der Regel beim ersten Date erst mal nur sehr wenig über die Frau. 

Was machst du also stattdessen?

Es klingt banal und so simpel, aber oft sind die einfachen Dinge die, die am besten funktionieren. Du gehst mit ihr was trinken. Ja, das kann man zu jeder Jahreszeit machen. Es ist kostengünstig und klappt immer. Vor allem ist es mit den richtigen Erwartungen verbunden. 

Ein Kaffee-Date

Am Nachmittag kannst du mit ihr einen Kaffee trinken gehen, am Abend geht ihr in eine Bar und natürlich kann man diese Date Idee im Sommer wunderbar mit einem Eis verbinden.

Das ist überhaupt mein absoluter Pro-Tipp: Wechsle beim Date häufiger den Ort! Geh mit der Frau vielleicht erst einen Kaffee trinken, anschließend ein Eis essen, während ihr durch den Park spaziert und abends könnt ihr noch zusammen irgendwo draußen etwas trinken gehen.

Warum ist dieser Tipp so genial?

Wenn wir mit einer Person häufiger den Ort wechseln, kommt es uns am Ende so vor, als hätten wir mehr Zeit mit dieser Person verbracht, als wären wir die ganze Zeit am selben Ort geblieben. Dadurch bekommt die Frau das Gefühl, dass sie dich schon länger kennt und baut schneller Vertrauen auf. 

Diesen Fehler machen viele Männer bei Dates im Sommer

Denn eine Sache ist ganz wichtig und viele Männer machen diesen einen entscheidenden Fehler. 

Sie konzentrieren sich viel zu sehr auf das WAS beim Date. Sie machen sich tausend Gedanken darüber, WAS sie mit der Frau machen sollen und kommen auf die Date verrücktesten Ideen. 

  • Den Besuch eines Sommerfestivals
  • oder einer Outdoor-Veranstaltung,
  • ein Abend in der Open-Air Oper
  • oder einem Theater,
  • Kunstgalerien
  • und Museen unter freiem Himmel erkunden.

Doch dabei vergessen sie vollkommen, worauf es beim Date wirklich ankommt. Es geht nicht um das drumherum, es geht nicht darum WAS ihr macht. Es geht um euch und darum, dass ihr etwas voneinander erfahrt.

Lieber etwas Verrücktes machen? 

Sicher kann es cool sein, dabei etwas Verrücktes zu machen. Ein Tag am Baggersee oder im Freibad ist cool und ein Besuch im Klettergarten bleibt im Gedächtnis. Das ist super, um langfristig mehr Vertrauen aufzubauen, weil du dann mit der Frau etwas unternimmst, was sie vermutlich nicht jeden Tag macht. 

Aber am Ende des Tages willst du mehr, als einfach nur der Typ zu sein, mit dem sie im Klettergarten war. Denn dann erinnert sie sich an den Ort, an die Aktivität, aber weniger an dich!

Was du stattdessen willst, ist eine Aktivität, bei der ihr euch wirklich kennenlernt, bei der du ihr aufmerksam zuhörst, mit ihr Spaß hast, sie zum Lachen bringst und mit ihr über Dinge redest, die sie wirklich interessieren. Wenn du nicht weißt, worüber du beim Date reden sollst, habe ich hier den richtigen Artikel für dich: Gesprächsthemen beim Date.

Eis am Stiel

Verlier niemals das Ziel deines Dates aus den Augen

Das Ziel deines Dates sollte es sein, dass ihr euch kennenlernt und dass sie sagt: „Es hat mir Spaß mit DIR gemacht“ und nicht „Ich hatte Spaß im Freilichtmuseum“. 

Natürlich gibt es für weitere Dates, wenn ihr euch schon besser kennt und du einfach etwas Cooles mit ihr unternehmen willst, noch viele Ideen. 

Sei es eine Sternenbeobachtung bei einer Nachtwanderung oder ein Campingwochenende in der Wildnis. 

Nur das Ding ist: Das solltest du nicht für das erste Date im Sommer vorschlagen! Denn du kennst die Frau ja noch gar nicht, du weißt nicht, ob sie solche Sachen feiert. 

Dinner-Date im Restaurant?

Auch ein Dinner-Date in einem Restaurant mit Sommergarten würde ich dir für das erste Date nicht empfehlen. Damit setzt du die Erwartungen zu hoch und es ist keine kostengünstige Lösung. Gleiches gilt für ein selbstorganisiertes Candle-Light-Dinner unter Sternen. Das ist viel zu viel für das erste Date. 

Wenn du unbedingt mit ihr etwas essen gehen willst, dann schlag den Besuch eines Straßenfestes mit Street Food vor und wechsle danach mit ihr zu einem anderen Ort. So bleibst du ihr auch länger im Gedächtnis.

Sicher kannst du für eines der folgenden Dates auch vorschlagen, dass ihr bei dir grillt. Für das erste Date ist das aber nicht immer so sinnvoll, denn wenn die Frau dich noch gar nicht kennt, hat sie häufig Vorbehalte, direkt zu dir zu kommen. Das kann man doch auch irgendwie verstehen. 

Was sind Date Ideen bei schlechtem Sommerwetter?

Auch hier kommen Männern direkt 100 aufwändige Sachen in den Kopf. Sei es 

  • gemeinsames Kochen,
  • Backen zu Hause oder
  • der Besuch eines Indoor-Minigolfplatzes.
  • Manche denken sogar an einen Wellness-Tag: mit Sauna, Dampfbad und Massagen.

Doch es tut mir leid, hier muss ich dich genau so ausbremsen, wie bei vielen kreativen Date-Ideen wie gemeinsamem Malen oder Töpfern in einem Kurs, einem Fotospaziergang durch die Stadt oder DIY-Projekte für den Garten oder Balkon

Manch einer plant sogar eine geheimnisvolle Schnitzeljagd durch die Stadt als Überraschungsdate oder direkt eine Überraschungsreise zu einem unbekannten Ziel. 

Doch damit machst du dir zu viel Aufwand. Und du verschiebst damit das Gleichgewicht zwischen euch beiden, wenn du so viel mehr investierst als sie.

Die Zauberformel für Dates heißt daher: Keep it simple!

Es müssen keine Kunstausstellungen oder Konzerte sein, kein gemeinsames Drachen steigen lassen. Maximal noch ein Spaziergang durch botanische Gärten oder Parks. 

Denn im Fokus sollte stehen, dass ihr miteinander redet und euch kennenlernt, zu viel drumherum lenkt da nur ab. 

Nimm stattdessen einen Gang raus. Konzentrier dich weniger darauf, was ihr macht, sondern auf das, was zwischen euch passiert. Geh mit ihr etwas trinken oder ein Eis essen. Vielleicht spazieren, wenn das Wetter gut ist. Wechsle mal den Ort, holt euch ein Eis und geht in den Park und trinkt dann am Abend noch ein Bier in einem Biergarten. Mach daraus keine Raketenwissenschaft! Denn das Wichtigste ist, dass du aufrichtiges Interesse daran hast, einen Menschen kennenzulernen. 

Das Date dient dazu, dass ihr herausfindet, ob ihr euch gegenseitig cool findet. Ihr tauscht euch aus. Du erfährst etwas für sie und gibst selbst etwas preis und so baut ihr im Laufe des Abends Vertrauen auf. Dann steht dem nächsten Date auch nichts mehr im Wege.

Mateo Diem

Ich beschäftige mich seit mehr als 11 Jahren damit, Männer bei Frauen erfolgreich zu machen. Als Männer- und Dating Coach habe ich bereits tausenden Männern mit Hilfe von Live Coachings oder mittels meines Mentoring-Programms zu enormem Erfolg bei Frauen verholfen. Von Männern, die eine Partnerin suchen, die wirklich zu ihnen passt, über Männer die Affären mit mehr und schöneren Frauen suchen, bis hin zu Männern, die über ihre Ex hinwegkommen und neue Frauen kennenlernen wollen.